Maximaler Fahrspaß und minimaler Verbrauch mit GETRAG Getrieben

Bauraumneutralität des Hybridgetriebe-Baukasten

Bauraumneutrale Hybridisierung ermöglicht maßgeschneiderte Lösungen durch den Tausch lediglich einer Baugruppe. Frei skalierbar von Mild- bis Plug-In-Hybrid.

Eine Fahrzeugplattform - drei Antriebskonzepte

Die Hybridisierung mit Torque-Split-Technologie verwendet eine E-Maschine, die achsparallel über einen einfachen Radsatz mit einem Teilgetriebe verbundenen ist.

Diese ist nicht nur deutlich kompakter und leichter als "Hybridscheiben" eines Parallelhybrids, sie verändert außerdem nicht die Baulänge des Motor-Getriebe-Verbundes.

Damit ermöglicht Torque-Split-Technologie den Einsatz dreier Antriebskonzepte auf einer Plattform:

  • konventioneller Antrieb mit Verbrennungsmotor und Doppelkupplungsgetriebe
  • Mild-Hybrid mit Verbrennungsmotor und z.B. 48 V E-Maschine integriert im Hybridgetriebe
  • Plug-In-Hybrid mit Verbrennungsmotor und z.B. 400 V E-Maschine integriert im Hybridgetriebe