Effizientes Doppelkupplungsgetriebe 7DCT300 startet in Europa

Untergruppenbach,

Die dritte Generation Doppelkupplungsgetriebe steigert Effizienz gegenüber der zweiten Generation nochmals um bis zu 3,5%

Getrag startete am 11. Februar mit der Produktion des neuen Doppelkupplungsgetriebe 7DCT300. Der Getriebespezialist beliefert aus dem Werk in Neuenstein Kunden des neuen Getriebes im europäischen Markt, ab 2017 wird das 7DCT300 dann auch in China für den asiatischen Markt produziert. Das moderne Automatikgetriebe wird zuerst im neuen Renault Espace eingesetzt, weitere Modelle und Hersteller folgen.

Bernd Eckl, Geschäftsführer für Vertrieb bei Getrag, betont die Bedeutung des neuen Getriebes: „Der Start des 7DCT300 für den Renault Espace ist ein Start von vielen, die noch vor uns liegen. Mit bereits jetzt über 100 geplanten Applikationen hat das 7DCT300 das größte Potenzial unserer Firmengeschichte. Wir freuen uns sehr, dass dieser erste Start so reibungslos läuft und absolut im Plan ist.“

Mittelfristig plant Getrag, die DCT300 Plattform mit dem kompakten 6DCT150 zu ergänzen. Das 7DCT300 basiert auf einer neuen modularen Plattform und ist für Drehmomente bis 300 Nm ausgelegt. Zur hohen Effizienz des Getriebes trägt auch die Smart Actuation genannte bedarfsgeregelte Betätigung bei, die beim 7DCT300 einen Leistungsbedarf von etwa 30W erreicht. Damit verbraucht das Getriebe weniger Energie als eine Glühlampe und ist nochmals um 3,5% effizienter als die zweite Generation. Damit baut GETRAG seine "best in class" Position weiter aus.

Hybridversionen des Getriebes können ohne große Bauraumänderungen in Fahrzeugen ab 2018 eingesetzt werden. So sind Hersteller in der Lage auf derselben Fertigungslinie konventionell angetriebene und Hybridfahrzeuge zu produzieren. Die Anwendung reicht dabei von 48V für Mild-Hybride bis zu 360V für Plugin-Hybride.

Über Getrag

Getrag ist einer der größten Systemlieferanten für Getriebesysteme weltweit mit rund 13.250 Mitarbeitern an 23 Standorten. Der Unternehmenssitz ist in Untergruppenbach / Deutschland. Das Unternehmen entwickelt und produziert Getriebelösungen für die Automobilindustrie. Getrag verfügt über ein breites Produktportfolio an manuellen und automatisierten Schaltgetrieben sowie Doppelkupplungsgetrieben. Das Unternehmen bietet zudem verschiedene Möglichkeiten der Hybridisierung und Elektrifizierung von Getrieben. 2013 betrug der Umsatz 3,2 Milliarden Euro.

Pressekontakt:

Karin Kaiser
Getrag International GmbH
Email: karin.kaiser@getrag.com
www.getrag.com